Normannisches Langhaus (Longère) "La Mare aux Moines"

Vollständig renovierte normannische Longère aus dem 18. Jahrhundert mit großem, halbrundem Kamin, für 2 bis 5 Personen. Haustiere willkommen.

Gelegen in einem kleinen Ort bei Montgardon an der Westküste der Halbinsel Cotentin. 

 

 

 

Ferien für die ganze Familie einmal anders:

     Ein normannisches Haus lädt in sein historisch, gemütliches Gemäuer.

Urlaub in der wild-romantischen Normandie

Baden, wandern, segeln, surfen, reiten, Rad fahren und...

    ...und den Tag an einem gemütlichen Kaminfeuer  ausklingen lassen


 
Über Jahrzehnte stand dieses historische Haus leer und verfiel langsam. Seit 2003 restaurieren und renovieren wir dieses schmucke Häuschen, fast alles in Eigenregie.

Eine Longère wurde zu damaliger Zeit in Etappen, je nach Familienzuwachs, Zimmer für Zimmer gebaut. So wird das erste Zimmer, der erste Bauabschnitt, auf  ca. 300 Jahre geschätzt. Der jüngste Teil, nur als Stall genutzt, wird ca. 80 bis 100 Jahre alt sein. Als Baumaterial wurden Steine aus der Gegend verwendet, die nicht mit Zement- oder Kalkmörtel vermauert, sondern nur in Lehm, als Bindemittel, gelegt wurden. Einige Wände sind aus reinem Lehm aufgebaut worden. Diese bis zu 60 cm dicken Lehmwände verleihen dem Haus ein ganz besonderes Flair und strahlen Ruhe und Gemütlichkeit aus. Der halbrunde Kamin ist auch in der Normandie eine Seltenheit und stellt eine Besonderheit dar.

Die ersten Arbeiten, die wir in Angriff nahmen, war das sogenannte Entkernen des Hauses. Nur das wirklich Alte blieb stehen. Danach kamen die Dachgauben auf das Dach um weiteren Wohnraum zu schaffen.

Dann wurden neue Deckenbalken eingesetzt und die gesamte Zwischendecke erneuert.

Fortan wurde das Dach isoliert, Fußböden erneuert, eine Treppe eingebaut, Fenster- und Türöffnungen gesetzt, Fliesen gelegt und und und


Absolut ruhige Alleinlage umgeben von Wiesen und Feldern.
Nur 6 km vom Strand entfernt, 4 km bis zum Ort "La Haye du Puits" mit kleinen Geschäften, Supermärkten und Wochenmarkt.


Wie alle unsere Ferienhäuser ist auch "La Mare aux Moines" mit W-Lan ausgestattet.

  

 

Vom Eingangsbereich gelangt man in den Küchen- und Essbereich.

Die Wand oberhalb der Steinmauer ist aus Lehm, einem typischen Baumaterial in der Normandie


   

 

 


Blick vom Eingangsbereich in das Esszimmer und weiter ins Wohnzimmer

Der Eingangsbereich.

Im hinteren Bereich das Badezimmer mit Blick in den Garten, ganz rechts die separate Toilette. Später wird noch eine Treppe in den oberen Bereich führen, hier entsteht ein Leseraum.

 

 
 
 

 

      

Rustikales, geräumiges Badezimmer...

 

...mit modernem Komfort.

 Naturstein- und Lehmwände bestimmen das Bild dieses außergewöhnlichen Raumes.
 

 

 

Einige Eindrücke vom Küchen- und Essbereich

In der Küche sind eine Mikrowelle, Geschirrspüler und Kühlschrank mit Gefrierfach eingebaut. Gekocht wird auf der vierflammigen Kochmulde.

   

 

Der Kaminofen ist angeschlossen und sorgt an ...

   

 


...kühleren Tagen für wohlige Wärme

   

 


 


 

 

 

 

 

 Angrenzend an der Küche der Essbereich

 

 

 

Die Treppe führt hinauf in den Schlafbereich


  

 

 

   

Unser erstes Kaminfeuer im Haus "La Mare aux Moines"

Besonderheit, der halbrunde Feuerplatz

 

Das Fenster gibt den Blick frei in den Garten. Hier sieht man

eindrucksvoll, wie mächtig die Mauern zu jener Zeit gemauert wurden.

Im November 2009. Das Schlafzimmer ist fertig, der Holzfußboden ist verlegt, geschliffen und geölt.

 

April 2010

das Bett ist aufgestellt

(180 x 200 cm)

 

 

   

 


 

Dachgauben geben den Blick frei auf die umliegende Landschaft

   

Durch diesen Türbogen gelangt man ins Schlafzimmer. Das zweite Schlafzimmer ist gleich gegenüber.

 

Schlafzimmer mit drei Einzelbetten

(100 x 200 cm)


 


 


    

 

   
Der Wohnbereich mit Blick in den Garten 


 

 

Der Garten vor dem Haus ist hundesicher eingezäunt

 

 

         
Der Brunnen im Garten war leider völlig marode und musste bis zur Wasseroberfläche abgetragen werden um dann... 

 ...wieder erneut aufgebaut zu werden.

 

Stein für Stein und die Wasserwaage immer im Blick.

 

Und fertig ist der neue, alte Brunnen.

Natürlich ist der Brunnen kindersicher.

   

.

 

 

             
       
             
             
             
             
 
 
             
     
             
             
             
             
 
 
             
   
             
             
             
             
     
 
             
           
             
             
             
         
 
 
             
       
             
             
             
             
 
 
             
             
             
             
             
     
 
 
             
           
             
             
             
           
 
 
             
     
             
             
             
             
   
 
             
             
             
             
             
       
 
       
       
       
       
       
     
 
    

 

 


Armelle und Werner Wember
Ferienhaus.Biemont@googlemail.com